Granatäpfel enthalten viel Kalium und Vitamin C. Außerdem enthalten sie mehr Polyphenole als Rotwein und Grüntee. Polyphenole sind starke Antioxidantien. Nicht umsonst gilt der Granatapfel als sehr gesund.

 

Zum Beispiel wirkt der Granatapfel aufgrund der Kollagenproduktion positiv auf die Haut. Granatapfel enthält nicht nur Substanzen und Enzyme, die Kollagen abbauen, sondern verlängert auch die Lebensdauer von Fibroblasten (Zellen, die Kollagen und elastische Proteine produzieren). Dank dieser Substanzen kann die Haut elastisch und gleichmäßig bleiben.

 

Der Granatapfel ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und bioaktiven Pflanzenstoffen. Darüber hinaus enthält der Granatapfel Fruchtzucker.

  • Faser: 7 Gramm
  • Protein: 3 Gramm
  • Vitamin C: 30% der RDA
  • Vitamin K: 36% der RDA
  • Folsäure: 16% der ADH
  • Kalium: 12% der ADH