Cold pressed’ oder Kalt gepresster Saft ist ein Prozess der aus Zwei Schritten besteht. Erst wird das Gemüse und der Obst in eine Pulpe geschneidert. Bei dieses Zerkleinerungsprozess handelt es sich um eine Stahldrehscheibe. Das Produkt wird in ein großes Trichter Einfüllrohr gefüllt und fällt in einen speziellen Filterbeutel. Das zweite Prozess ist die hydraulische Presse, wo das geschneiderte Produkt zwischen zwei Platten mit einem riesigen Druck ausgesetzt wird. Der Druck sorgt dafür dass der Saft/Wassergehalt des Produktes in einen Trichter (Gastronorm) fällt, wobei des Fasergehalt im Filterbeutel hinter bleibt. Die hinter geblieben Fasern werden komposiert, recycelt in Lebensmitteln oder gespendet an einen Bauernhof. Auf diese Art von Zubereitung sind die ‘cold pressed’ Säfte bis zu 5 Tage haltbar